Marketing

Mach‘ dir deinen Newsfeed!

Zahlreiche Menschen auf der ganzen Welt nutzen tagtäglich das soziale Netzwerk Facebook. Nur den wenigsten Nutzern sind dabei jedoch sämtliche Funktionen geläufig, die dieses Netzwerk zu bieten hat. Insbesondere einige der neueren Funktionalitäten sind tief in den Einstellungen verborgen. Im folgenden Artikel beschreiben wir, welche davon besonders nützlich sein können.

Keine Beiträge mehr verpassen

Bekanntlich filtert Facebook die Beiträge, die einem Nutzer in dessen Newsfeed angezeigt werden. Aus diesem Grund werden den Fans einer Facebook-Seite nicht immer sämtliche Beiträge angezeigt, die gepostet wurden. Mithilfe einer versteckten Funktion kann der Nutzer jedoch sicherstellen, dass ihm alle Beiträge dieser Seite angezeigt werden. Hierfür hovert man zunächst den „Abonniert-Button“, anschließend muss man unter der Rubrik „In deinem Newsfeed“ auf „Als Erstes anzeigen“ klicken. Damit der vollständige Newsfeed angezeigt wird, muss in den „Neuigkeiten-Einstellungen“ von Facebook die Option „Priorisiere die Inhalte, welche als Erstes angezeigt werden“ aktiviert werden. Die Priorität einer Seite wird anschließend mit einem kleinen Stern über deren Icon signalisiert.

Alle Beiträge von Freunden und Seiten verbergen

Je mehr Seiten auf Facebook mit „Gefällt mir“ markiert wurden, desto unübersichtlicher wird der Newsfeed. Deshalb gibt es auf Facebook die Möglichkeit, sämtliche Beiträge einer Seite oder eines Freundes im Newsfeed zu verbergen. Hierfür muss der Nutzer über den Beitrag das Dropdown-Menü in der oberen rechten Ecke öffnen und die Einstellung „Alles von XXX verbergen“ auswählen. Auf diese Weise werden sämtliche Beiträge dieses Profils im Newsfeed verborgen, ohne dass die Freundschaft zu diesem beendet oder das „Gefällt mir“ entfernt wird.

Eigene Beiträge vor bestimmten Personen verbergen

Viele Nutzer von Facebook wollen ungern sämtliche Beiträge für alle eingetragenen Freunde sichtbar machen. Die Fotos und Videos der letzten Party mit den besten Freunden sollen in der Regel nicht mit dem eigenen Chef geteilt werden. Deshalb bietet Facebook die Möglichkeit, Beiträge nur mit einer bestimmten Gruppe von Menschen zu teilen. Hierfür müssen die eigenen Privatsphäre-Einstellungen geöffnet werden. Diese befinden sich in der Rubrik „Facebook-Einstellungen“ unter dem Menüpunkt „Privatsphäre“. Hier gibt es die Einstellung „Wer kann deine zukünftigen Beiträge sehen?“. Bei der Bearbeitung kann der Nutzer eine benutzerdefinierte Gruppe einstellen. Auf diese Weise werden sämtliche Beiträge lediglich dieser Gruppe von Profilen angezeigt.

´

Beiträge speichern

Um Newsfeed-Inhalte wie Links,Videos,Veranstaltungen, Produkte und mehr abzuspeichern, stellt Facebook Bookmarks zur Verfügung. Einfach über den Beitrag das Dropdown-Menü in der oberen rechten Ecke öffnen und „Speichern“ auswählen. Der gespeicherte Post ist dann in der linken Menüleiste unter „Gespeichert“ zu finden. Beim Öffnen der Bookmark-Liste kann der Nutzer anschließend die archivierten Beiträge erneut anzeigen oder teilen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Hinweise zur Verarbeitung und Speicherung der Formulardaten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.